Stadt Köln

Kriminalprävention wird in Köln schon seit den neunziger Jahren durch Ordnungspartnerschaften zwischen der Stadt Köln, der Polizei und anderen Institutionen aktiv gestaltet. Hierzu bestehen zahlreiche Präventionsnetzwerke sowie Kriminalpräventive Räte auf Stadtbezirksebene. 2004 wurde die Kölner Sicherheitskonferenz gegründet.

Die Stadt Köln ist seit 2016 Mitglied bei EFUS/DEFUS und dort im Vorstand vertreten, um die interkommunale und europäische Zusammenarbeit in Präventionsfragen zu intensivieren.

EFUS/DEFUS bieten den Zugang zu einem großen Netzwerk und die Möglichkeit, innovative Lösungsstrategien und Best Practice Beispiele aus ganz Europa zu erhalten.

Ansprechpartner

Herr Dr. Stephan Keller
Stadtdirektor
Allgemeine Verwaltung, Ordnung und Recht

+49 221 221 - 31001
+49 221 221 - 31003
stadtdirektor@stadt-koeln.de

Frau Athene Hammerich
Leiterin der Stabsstelle
Präventionsmanagment Sicherheit und Ordnung

+49 221 221 - 29876
+49 221 221 - 27505
athene.hammerich@stadt-koeln.de