Aktuelle Veranstaltungen

2019

Oktober
08.10.2019 - 09.10.2019 in Duisburgneu
DEFUS auf der Fachkonferenz „Sicher leben in der Stadt – Herausforderung für Forschung und Praxis“

Das BMBF lädt am 8. und 9. Oktober zur Konferenz „Sicher leben in der Stadt – Herausforderung für Forschung und Praxis“ in den Landschaftspark Duisburg-Nord ein. Die Veranstaltung richtet sich an Fachleute aus Forschung und Praxis, an Kommunen, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) sowie Betreiber kritischer Infrastrukturen. Auch alle am Querschnittsthema Urbane Sicherheit interessierten Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler sind herzlich willkommen.

Vor der einmaligen Industriekulisse eines stillgelegten Hüttenwerks diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, was die Sicherheit von Städten ausmacht und wie aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse helfen, zukünftigen Herausforderungen zu begegnen. Dabei werden Ideen und Lösungsansätze aus Forschung und Anwendung vorgestellt. Im Rahmen der Konferenz sollen die praxisnahen Themen in partizipativen Workshop-Formaten gemeinsam beleuchtet werden.

DEFUS wird mit einem Stand vertreten sein.
Weitere Informationen

24.10.2019 - 25.10.2019 in Berlin
Fortbildung: Sichere Veranstaltungen im öffentlichen Raum

Veranstaltungen im öffentlichen Raum können die Lebensqualität und kulturelle Vielfalt in Städten und Gemeinden stärken. Sie sind weiche Standortfaktoren im Stadtmarketing. Die Palette der Veranstaltungen reicht von Straßenfesten- und Volksfesten über Jahrmärkte, Konzerte und Sportereignissen bis zu Großveranstaltungen im öffentlichen Raum. Veränderte Veranstaltungsformen, gestiegene Sicherheitsbedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger ebenso wie veränderte Bedrohungssituationen z.B. durch eine erhöhte Terrorgefahr machen Neuorientierungen bei der (Weiter-)entwicklung von Sicherheitskonzepten und –maßnahmen notwendig. 

Veranstaltungsprogramm

Veranstaltungsort: Deutsches Institut für Urbanistik, Zimmerstraße 13-15, (Eingang 14-15) 10969 Berlin

Die Anmeldung erfolgt über das DIfU und kann online erfolgen. Anmeldeschluss ist zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

November
20.11.2019 - 21.11.2019 in Münster-Hiltrup
Fachtagung: Die Organisation des friedlichen Zusammenlebens im Spannungsfeld Migration, Integration und Sicherheit

Das friedliche Zusammenleben einer immer diverser werdenden Gesellschaft zu organisieren und dabei die Balance zwischen Freiheit und Sicherheit nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen, ist eine der zentralen Herausforderungen der nächsten Jahre. Kommune und Polizei sind dabei zwei zentrale Akteure, die maßgeblich für die alltägliche

Gewährleistung der Sicherheit und des gesellschaftlichen Friedens verantwortlich sind und die Integration verschiedener Kulturen und sich ausdifferenzierender gesellschaftlicher Bedürfnisse leisten und mittragen müssen. 

Die Fachtagung „Die Organisation des friedlichen Zusammenlebens im Spannungsfeld Migration, Integration und Sicherheit“ will zielorientiert ausloten wie Integration und Sicherheit zusammenhängen und wo sie unnötig verknüpft sind. Dabei soll die Rolle von Kommune und Polizei bei Fragen der Integration reflektiert werden und gemeinsam strategisch überlegt werden, wie das friedliche und respektvolle Zusammenleben in Zukunft in Städten und Gemeinden weiter gut gelingen kann und was es dafür in Zukunft braucht.

Die Veranstaltung richtet sich an Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Referentinnen und Referenten, Beigeordnete und Mitarbeitende aus Kommunen sowie Vertreterinnen und Vertreter der Polizei und der Zivilgesellschaft.

Veranstaltungsprogramm

Anmeldung

Anmeldungen sind ab sofort bis zum 15. Oktober 2019 ausschließlich per E-Mail möglich an: tagungsbuero@dhpol.de