Landeshauptstadt Hannover

Hannover, Landeshauptstadt von Niedersachsen, ist eine weltoffene, internationale Stadt in der Mitte Deutschlands und Europas. Rund 535.000 Einwohner*innen mit 178 Nationalitäten sprechen 72 verschiedene Sprachen.  Über 130 bi-nationale Vereine und Migrant*innenselbstorganisationen stützen die Weltoffenheit und den interkulturellen Austausch.

Die Stadt hat sechs internationale Städtepartnerschaften (Perpignan und Rouen in Frankreich, Poznań in Polen, Bristol in England, Blantyre in Malawi und Hiroshima in Japan), ist in einer Vielzahl von Städtekooperationen, europäischen und internationalen Städtenetzwerken engagiert und nimmt an von der EU finanzierten Kooperationsprojekten teil. 

Hannover hat sich zu einer europäischen Transport- und Logistikdrehscheibe entwickelt. Es ist ein international gefragter Wirtschafts-, Wissenschaft- und Messestandort mit circa zwei Millionen deutschen und internationalen Besucher*innen von Messen pro Jahr (Bezugsjahr 2017).

Jede*r achte Studierende der zehn Hochschulen in Hannover kommt aus dem Ausland.  Hannover hat einen der größten Stadtwälder Europas und gehört mit zu den grünsten Städten auf diesem Kontinent.  Die Herrenhäuser Gärten wurden 2015 als bester historischer Garten Europas ausgezeichnet. Hannover ist eine der 31 UNESCO City of Music Städte weltweit. Die Stadt bewirbt sich aktuell um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025.

Der Beitritt zu Efus und Defus stärkt die interkommunale und internationale Netzwerkarbeit der Landeshauptstadt Hannover und ist eine ideale Ergänzung zum Konzept Sicherheit und Ordnung im öffentlichen Raum.

Ansprechpartner

Herr Dr. Axel von der Ohe
Dezernent für Finanzen und Ordnung

DezII@Hannover-Stadt.de

Sinem Eryurt-Celik
Geschäftsstelle des Kommunalen Präventionsrates (Dez. II.)

sinem.eryurt-celik@hannover-stadt.de