Über Efus

Mit 30 Jahren Erfahrung ist Efus das älteste internationale Städtenetzwerk, das sich mit den Themen Kriminalprävention und urbane Sicherheit auseinandersetzt. Das Forum bietet den 250 Mitgliedern aus 16 europäischen Ländern eine demokratische, selbstverwaltete Struktur, die den europäischen Austausch von Know-How und die gegenseitige Unterstützung bei der Bewältigung aktueller Herausforderungen ermöglicht und fördert. Eine Geschäftsstelle mit Sitz in Paris koordiniert und animiert die Aktivitäten der Mitglieder und führt die täglichen Geschäfte des Forums.

 

Aufgabe und Ziel des Netzwerkes ist es, präventive Aktivitäten und Politiken in europäischen Kommunen zu fördern. EFUS arbeitet zu allen wichtigen Fragen von kommunaler Kriminalprävention. Die Zusammenarbeit der europäischen Städte und Regionen wird durch einen regen  Erfahrungsaustausch, Projektarbeit und Fortbildungen unterstützt. Ein zentrales Anliegen von EFUS ist es, die Rolle von Kommunalverwaltungen im Bereich der Sicherheit auf nationaler und europäischer Ebene zu stärken. Als einzige europäische Nichtregierungsorganisation in diesem Bereich ist EFUS ein wichtiger Ansprechpartner und die zentrale Schnittstelle für Kommunen, Regionen, Staaten und die EU.  

EFUS ist ein eingetragener Verein nach französischem Recht und unterhält eine Geschäftsstelle in Paris. Mitglieder des Forums sind kommunale, regionale und nationale Verwaltungen, nicht staatliche Organisationen sowie Universitäten, die in der Kriminalprävention aktiv sind. In sechs Ländern haben sich die EFUS-Mitglieder zu nationalen Foren zusammengeschlossen: in Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Portugal und Spanien. 

Die zentralen, entscheidungsbefugten Gremien des Forums sind die Generalversammlung und das Exekutivkomitee, dem 33 Städte und Regionen aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Lettland, Polen, Portugal, Schweden und Spanien angehören.

Der derzeitige, am 18.5.2017 in Rimini/Italien gewählte Vorstand ist wie folgt besetzt:

  • Präsident: Willy Demeyer, Bürgermeister Liege (Belgien)
  • Kassenwart:
    Landespräventionsrat Niedersachsen (Deutschland)
  • Stellvertretender Vorsitz:
    Generalitat de Catalunya (Spanien)
    Amiens (Frankreich)
    Rotterdam (Niederlande)
  • Mitglieder mit vollem Stimmrecht:
    Bruxelles, Charleroi, Liège, Mons, Vilvoorde (Belgien)
    Augsburg, Düsseldorf, Essen, Mannheim (Deutschland)
    Aubervilliers, CA La Rochelle, Le Havre, Nantes, Lormont (Frankreich)
    Pella (Griechenland)
    Genova, Regione Emilia Romagna, Regione Umbria, Mailand; (Italien)
    Riga (Lettland)
    Gdansk (Polen)
    Amadora, Cascais, Lisboa, Setubal  (Portugal)
    Barcelona, Zaragossa, Castellon de la Plana, Malaga; (Spanien)
  • Vertreter der nationalen Foren mit beratender Stimme:
    Belgisches Forum (FBPSU): Schaerbeek
    Deutsches Forum (DEFUS): Stuttgart
    Französisches Forum (FFSU): Lomme
    Italienisches Forum (FISU): Mailand
    Portugiesisches Forum (FPPSU): Lisboa
    Spanisches Forum (FEPSU): Hospitalet de Llobregat
  • Ehrenmitglied:
    Paris (Frankreich)

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von EFUS unter www.efus.eu
Sie können dort auch den monatlichen EFUS-Newsletter abonnieren.

 

 

Frisch gewähltes EFUS Präsidium, Rimini Mai 2018